Podgorcia

Podgorica (früher Titograd) ist die größte Stadt Montenegros und die heutige Hauptstadt des Landes sowie Sitz des Parlaments. Die wichtigsten administrativen, wirtschaftlichen und kulturellen Institutionen des Balkanstaates haben hier ihre Sitz.

Die Stadt besitzt außerdem eine Universität, einige Theater und die Akademie der Wissenschaften.

rathaus podgorica
Das Rathaus von Podgocia.

Podgorica liegt in der weiten Ebene an der Mündung der Zeta in die Morača, ca. 15 km vom Skadarsee (Skutarisee) entfernt. Das Klima hier ist mediterran mit heißen trockenen Sommern und milden Wintern.

In diesem kulturellen Mittelpunkt Montenegros findet man das Nationaltheater, ein Stadtheater, sowie einige Puppen- und Kindertheater. Podgorcia ist heute eine Mischung einer kleinen, noch erhaltenen Altstadt, einigen sozialistischen Bauten (wie etwa das Hotel Crna Gora) und modernen Architekturen.

Die historische Vorgängerin war das antike Doclea (heute als Duklija bezeichnet), Überreste hiervon können heute noch an den Mauern der alten Basilika und den Ruinen der römischen Stadt (mit Thermen und Abwassersystem) besichtigt werden.

Die Stadt hat einige großzügige Parkanlagen (wie den Park šuma Gorica und den Karađorđev park) und wird von den Flüsse Morača und Ribnica durchzogen. Eine schöne Aussicht hat man vom Gorica, dem Nordhügel. Hier ist auch die Kirche St. Georg zu finden (Sveti Đorđe).

Sehenswert außerdem die Dvor Petrovica (mit Park, königlichem Schloss, Villa, Kapelle und moderner Kunstgalerie), der Uhrturm (Sahat Kula) am Platz „Trg Vojvode Bećir-Bega Osmangića“ sowie der Aussichtsturm Toranj na Dajbabskoj Gori.

Museen der Stadt sind das Stadtmuseum (Gradski Muzej mit archäologischen Ausstellungen) und das Centar Savremene Umjetnosti Crne Gore, wo man zeitgenössige Kunst bewundern kann. Im alten Winterpalais von König Nikola findet man internationale Werke. Die Wahrzeichen der Stadt sind die orthodoxe Hristovog Vaskrsenja (Auferstehungskirche) und die Millenium-Brücke über die Morača.

Es gibt auch einige moderne Einkaufszentren, wie etwa die Kruševac-Shopping-Mall. Wer sich sportlich betätigen möchte, der kann auch das Sportski Centar Morača besuchen.

Das lebendige Nachtleben bietet Bars, Cafes, Kinos, Kneipenszene und Biergärten. Ein interessantes Ausflugsziel von Podgorica aus ist u.a. Medun (mit Überresten der Illyrer, Grab und Museum des Freiheitskämpfers und Dichters Marko Miljanov).

 

error: Content is protected !!