Nationalhymne

Die montenegrinische Nationalhymne heißt: „Oj svijetla majska zoro“.

Dieser Satz heißt auf deutsch in etwa soviel wie „Oh, du helle Morgenröte im Mai“ und war schon seit dem 19. Jahrhundert ein sehr beliebtes Volkslied der Menschen in Montenegro (es gab dabei allerdings durchaus unterschiedliche Versionen des Liedes und des Textes im Volksgebrauch).

Das Lied war zeitweise so populär, dass es immer wieder bei Theaterstücken vorkam und auch schon früh in das Schulmusikprogramm der montenegrinischen Lieder aufgenommen wurde.

Die heutige Form des Texts der heute offiziellen Nationalhymne stammt aus dem Jahre 1937 und wurde von Sekula Drljević (1884 – 1945) verfasst.

Es wurde zu einem bedeutenden Identitätslied der Montenegriner und der Betrachtung des Volks als Nation. 2004 erhielt das Lied den offiziellen Status der Nationalhymne von Crna Gora. In dem Text geht es um viele Eigenschaften Montenegros, besungen werden die harten Berge und Gebirgsketten, das Meer und der Ozean genauso wie die Ketten der Sklaverei, der Lovćen, Einigkeit und Heimatliebe.

Der amtliche Text und die tatsächlich gesungene Version differieren jedoch, um den rhythmischen Aufbau zu folgen.

Die amtlich ersten Zeilen sind (in lateinischer Schrift, es gibt auch eine kyrillische):

 

Oj svijetla majska zoro
Majko naša Crna Goro
Sinovi smo tvog stijenja
I čuvari tvog poštenja.

gesungen wird aber:

Oj svijetla majska zoro
Oj svijetla majska zoro
Majko naša Crna Goro
Majko naša Crna Goro.

 

Hier ein Video mit Fotos und dem Text auf Montenegrinisch und seiner englischen Übersetzung:

 

 

 

error: Content is protected !!